Methode

Vergnügen und Erkenntnis liegen nah beieinander

Drei Bilder - Sabine Wutschek mit Freude bei der Arbeit - Persönlichkeitsentwicklung und Kommunikationstraining - Präsenztraining und Körperkommunikation

Die drei Säulen des Trainings: die Körperweisheit, der freie, bewegliche und klare Verstand und der gestaltende Umgang mit Energie

Das Training mit deinem Körper besteht aus:

  • Entspannung, Berührung, Wahrnehmung – liegend, in Positionen und stehend
  • Bewegungsimprovisation
  • Anatomisches Forschen
  • Lebendige Positionen und Übungsabfolge
  • Bewegungsausdauer (Schütteln, Drehen, Langsamkeit)

Das Training mit deinem Verstand besteht aus:

  • über Lebensmomente sprechen
  • Gedanken formulieren, aufschreiben, vorlesen
  • Antworten von einfachen Fragen, durch Visualisierung finden oder aus dem Inneren hochsteigen lassen – Gedanken-Meditation
  • Beispiele von anderen Sichtweisen durch Kreativität und Flexibilität finden

Das Training mit deinem Umgang mit Energie besteht aus:

  • Rituale
  • Visualisierungsreisen
  • Aufmerksamkeitsübungen

Inspiriert von und zusammengestellt aus Elementen von folgenden Methoden:

Zeitgenössischer Tanz

…wenn Wissen in Fleisch und Blut übergeht

Präsenz ist die Fähigkeit mit dem Moment zu tanzen. Körperkommunikation ist der Tanz aller beteiligten Körper in einem Moment.  Zeitgenössischer Tanz ist Prozess orientiert, schöpft aus einer Vielfalt von Zugängen zum eigenen Körper und steht immer im Kontext zu einer persönlichen Gesamtentwicklung. Forschung und freie Improvisation stehen neben der Vermittlung von ganz konkreten Bewegungsabläufen. Recherche in der Bewegung und dem Körper, Bewusstseinserweiterung und die Beziehung zum eigenen Körper sind Schwerpunkt des zeitgenössischen Tanzes. Mein Fokus in meiner Tanzausbildung war und ist auf die organische Stimmigkeit einer Bewegung und die Natürlichkeit des Ausdrucks gerichtet. Vor allem Bewegungsimprovisation ermöglicht den natürlichen Ausdruck unserer Körper.

Aspekte die im Trainingskonzept enthalten sind:

  • Innenwelt und Außenwelt – Arbeit mit geschlossenen und offenen Augen
  • Achtsame Körperarbeit – sowohl mit passivem als auch aktivem Körper
  • Hands-on-Work – energetisches Vertiefen des Körperbewusstsein
  • Körper – Wahrnehmungsreisen
  • Improvisation – freier Bewegungsausdruck
  • Erforschen der Dimensionen: Zeit und Raum
  • Bewegungsabfolgen
  • Lebendiges innehalten von Positionen

Auftrittsfähigkeiten
Auftrittsfähigkeiten sind jenseits vom Inhalt eines Auftritts. Der Körper ist immer ehrlich und er zeigt den Unterschied, ob der Auftritt glaubwürdig und natürlich ankommt oder mechanisch und unglaubwürdig ist. Hier geht es um die Fähigkeit vor Publikum bei sich zu bleiben, den eigenen Körper und die Energie in einem Selbst und im Raum wahrzunehmen und die Aufmerksamkeit auf Wesentliches zu richten.

Aspekte die im Trainingskonzept enthalten sind:

  • Sich natürlich zeigen – Selbstwahrnehmung
  • angeschaut werden und selbst andere beobachten
  • auftreten, abtreten – der Gestaltungsbogen des gesamten Auftritts
  • Aufmerksamkeitsübungen

Huna

Huna ist eine Lebensphilosophie und Weisheitslehre aus Hawaii. Sie entstammt vor unserer Zeitrechnung aus dem Auftrag an Schamanen, Harmonie und Frieden in die Herzen der Menschen und in die Welt zu tragen, um auf diese Weise Heilung zu bewirken. Es sind praktische offene und universelle Grundannahmen, mit der alle Bereiche des modernen Lebens in einer global vernetzten Welt gemeistert werden können.
Huna ist eine wirksame Basis für hilfreiche Rituale. Ob es sich um einen beruflichen Auftritt handelt, um ein gutes Miteinander in einer Gruppe oder die Beziehung zum eigenen Körper, diese Rituale sind hilfreiche, liebevolle Werkzeuge um Energie ins fließen zu bringen.

Aspekte die im Trainingskonzept enthalten sind:

  • Die sieben philosophischen Grundannahmen
  • Rituale die Energien in den Fluss bringen
  • das Verständnis von Körper, Verstand und Energie
    mit dem Körper sprechen

The Work of Byron Katie (siehe „The Work„)

 

Weiterführende Informationen unter:

Zeitgenössischer Tanz: www.tqw.at
Huna: www.huna.org
The Work: www.thework.com